11.09.2012

Altran und Bosch unterzeichnen globalen Technikservicevertrag

Medium bosch ort 14319 01 Mit der Bosch-Gruppe hat der Dienstleister Altran einen der weltweit größten Technologiekonzerne als dauerhaften Partner gewonnen. (Bild: Bosch)
Der französische Ingenieurdienstleister Altran hat wohl einen der größten Aufträge seiner 30jährigen Firmengeschichte an Land ziehen können. Das Unternehmen wir in naher Zukunft der weltweit größte Technikdienstleister der Bosch-Gruppe.

Ein entsprechender Technikservicevertrag hat die weitere Zusammenarbeit der beiden Konzerne nun auf ein neues Level gehoben.  Cosimo de Carlo, Executive Director von Altran Automotive, Infrastructure and Transportation, äußert sich zu dem Vertrag wie folgt: "Altran und Bosch werden hierdurch ihre Kooperation nicht nur in Deutschland, sondern auch in allen anderen europäischen Ländern sowie Asien, den USA und Südamerika stärken können. Wir sind überaus stolz, die weltweite Entwicklung dieses multiindustriellen Marktführers zu begleiten."

Auch Manfred Moll, Direktor der Abteilung Global Purchasing Product Development Services bei Bosch, verspricht sich viel von der intensiveren Zusammenarbeit mit Altran: "Mit Altran haben wir einen Partner, der uns bei unserem breiten Spektrum an Aktivitäten in den unterschiedlichsten Bereichen unterstützen kann, indem er auf Abruf technische Dienstleistungen für spezifische Projekte liefert."

Die Bosch-Gruppe auf einen Blick

Die Bosch-Gruppe ist ein führender Technologie- und Dienstleistungslieferant. Mit über 300.000 MitarbeiterInnen erzielte der Konzern im Finanzjahr 2011 in den Bereichen Fahrzeugbau und industrielle Technologie, Verbrauchsgüter und Bautechnik einen Umsatz von 51,5 Mrd. Euro. Zur Bosch-Gruppe gehören die Robert Bosch GmbH mit annähernd 350 Tochtergesellschaften und regionalen Firmen in etwa 60 Ländern. Wenn man die Vertriebs- und Servicepartner hinzuzählt, ist Bosch in ungefähr 150 Ländern vertreten. Dieses weltweite Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsnetz bildet die Grundlage für weiteres Wachstum. Bosch investierte im Jahr 2011 ca. 4,2 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung und hat weltweit 4.100 Patente angemeldet.

Über Altran:

Altran beschäftigt derzeit weltweit mehr als 17.500 Mitarbeiter in über 20 Ländern, darunter 15.000 Consultants, und betreut über 500 Kunden. In Deutschland zählt das Beratungsunternehmen rund 1.050 Mitarbeiter an 12 Standorten und hat 2011 einen Umsatz von 100 Mio. Euro erzielt. Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Frankfurt am Main. Altran begleitet seine Kunden bei der Konzeption und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen und berät seit über 30 Jahren Marktführer aus den Bereichen Automobilbau, Energie, Finanzen, Healthcare, Luft- und Raumfahrt, Schienen- und Transportwesen sowie Telekommunikation. Altran deckt mit seinen Beratungsangeboten sämtliche Stufen der Projektentwicklung ab, von der strategischen Planung bis hin zur Serienreife und kann dabei auf umfangreiches Technologie-Know-how aus vier Solutions zurückgreifen: Innovative Technologies, Sustainability Products, Sustainability Concepts sowie Sustainability Enterprise Performance.

Autor: Maximilian Hülsebusch
Quelle: Pressemeldung von Altran vom 11.09.2012

Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche























Stellenangebote durchsuchen ARTIKEL ÜBERSICHT