12.09.2013

Bewerbungsfrage: Was sind Ihre Schwächen?

Medium schwaechen 01 Schwächen sind menschlich. Seien Sie deshalb selbstbewusst und ehrlich. (Bild: panthermedia.net / Marc Dietrich)
Die Frage „Was sind Ihre Schwächen?“ folgt meistens direkt auf die Frage nach Ihren Stärken. 

Den Personaler interessiert dabei vor allem, wie Sie mit der Frage umgehen können, ob Sie ehrlich sind und wie Sie sich selbst sehen. 

Im ersten Schritt sollten Sie eine kurze Liste mit Ihren Schwächen vorbereiten. Finden Sie hierzu dann konkrete Beispiele, die dem Personaler zeigen, dass Sie sich mit Ihren Schwächen auseinandergesetzt haben und wie Sie diese in Ihrem bisherigen Berufsleben meistern konnten. Unglaubwürdige, erfundene oder nichtssagende Schwächen sollten Sie vermeiden. 

Was sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Schwächen beachten?

  • Wählen Sie Schwächen, die nicht im direkten Bezug zur Stellenanforderung stehen.

  • Nennen Sie offensichtliche oder harmlose Schwächen.

  • Beschreiben Sie Schwächen, die Sie meistern können bzw. aus denen Sie gelernt haben.

  • Wie können Sie geschickt anworten? Schwächen Sie Ihre Aussagen durch Formulierungen wie "manchmal", "ab und zu" und "... ist nicht immer eine Stärke von mir" ab.

  • Nennen Sie konkrete Beispiele zu Ihren Schwächen.

  • Lassen Sie die Meinungen anderer Personen weg, es geht schließlich um Ihre Selbstreflexion und nicht um die Meinung Ihrer Freunde.

  • Zeigen Sie, dass Sie an Ihren Schwächen arbeiten
So könnten Sie antworten:
  • "Ich bin nicht sehr spontan. Deshalb plane ich lieber alles gründlich und denke nach bevor ich etwas tue."

  • "Ich bin manchmal überpünktlich und mag es gar nicht, wenn sich Freunde bei einem Treffen verspäten oder sogar kurzfristig absagen."

  • "Am Anfang bin ich ziemlich schüchtern und habe einen ruhigen Charakter, aber nach einiger Zeit finde ich mich schnell zurecht. Ich muss nur ein bisschen auftauen."

  • "Meine eigene Leistung kann ich manchmal schwer einschätzen, ich brauche ab und zu ein ehrliches Feedback."
Tipp: Trauen Sie sich ruhig, Ihre Schwächen selbstbewusst zu nennen. Menschen ohne Schwächen gibt es nicht.

Folgende Artikel könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

Bewerbungsfrage: "Welche Stärken zeichnen Sie aus?"

Bewerbungsfrage: "Warum wollen Sie Ihren derzeitigen Arbeitgeber verlassen?"

Bewerbungsfrage: "Würden Sie uns etwas über sich erzählen?"

Bewerbungsfrage: "Warum möchten Sie bei uns arbeiten?"


Autorin: Janina Kotzam


Autor: Janina Kotzam


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche