01.03.2013

Dankesschreiben nach dem Vorstellungsgespräch - Tipps und Anregungen

Medium mann laptop ueberlegen kl Durch ein gutes Dankesschreiben hebt man sich von anderen Bewerbern ab. (panthermedia.net / Wavebreakmedia ltd)

Ein gutes Dankesschreiben nach dem Vorstellungsgespräch ist wichtig. Wenn es unaufdringlich und freundlich formuliert ist, erhöht es sogar die Chancen auf den neuen Job.

Dabei genügt in heutigen Zeiten eine kurze E-Mail an den Gesprächspartner aus dem Bewerbungsgespräch. Der Effekt einer solchen Mail ist größer als man vielleicht denkt. Sie setzen sich positiv von den übrigen Bewerbern ab und können noch einmal Ihre Stärken hervorheben. Das Dankesschreiben kann sogar dafür genutzt werden, um den einen oder anderen Fehler, den Sie im Bewerbungsgespräch gemacht haben, wieder auszubügeln.

Die große Kunst ist es, ein schlichtes und freundliches Dankesschreiben aufzusetzen, ohne dabei um den Job zu betteln. Deshalb die entscheidende Frage: Wie formuliert man das Schreiben am besten?

Hierzu möchten wir Ihnen einige Formulierung als Anregung mit auf den Weg geben:

(Bitte kopieren Sie diese Texte nicht 1zu1. Sie sind lediglich als Anregung gedacht und können online von Jedem gelesen werden, auch von Ihrem Ansprechpartner beim Vorstellungsgespräch. Je individueller Ihr Dankesschreiben ist, desto besser.)

  • "Ich danke Ihnen herzlich, dass Sie sich für das heutige Gespräch die Zeit genommen haben."
  • "Was ich heute von Ihrem Unternehmen gesehen und gehört habe, hat mich noch einmal in meinem Wunsch bestärkt, dass ich gerne für Ihr Unternehmen arbeiten würde. Insbesondere der / die / das ... hat mir gut gefallen."
  • "Die zusätzlichen Informationen zu der besprochen Position haben mir gezeigt, dass ich genau nach diesem Aufgabenbereich gesucht habe."
  • "Die technischen Hintergrundinformationen zur Position haben mich fasziniert."
  • "Bei Ihrer Frage nach ... habe ich anfangs etwas gezögert, ich bin mir nun aber sicher, dass..."
  • "Das Team / die Abteilung hat auf mich einen sehr sympathischen Eindruck gemacht."
  • "Ebenso hat mir die Aussicht auf die von Ihnen angesprochen Weiterbildungsmaßnahmen gefallen."
  • "Ich würde mich freuen, wenn wir unser Gespräch bald fortsetzen könnten."
  • "Sollten Sie Fragen zum Gespräch oder meinem Lebenslauf haben, können Sie sich jederzeit gerne bei mir melden."

Selbstverständlich ist ein Dankesschreiben nach der Bewerbung keine Garantie für eine Anstellung. Es zeigt jedoch aufrichtiges Interesse und vermittelt dem Personaler, dass sein Unternehmen nicht einfach nur Eines von vielen ist, auf das man sich beworben hat.


Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche