18.08.2014

Gehaltsvorstellung festlegen und richtig formulieren

Medium gehalt ingenieur klein 01 So formulieren Sie Ihre Gehaltsvorstellung richtig. (Bild: panthermedia.net / Thomas Weißenfels)

In den meisten Stellenanzeigen findet sich ein kurzer Passus, in dem um die Angabe der Gehaltsvorstellung gebeten wird. Doch welche Zahl sollte ein Bewerber hier angeben? Und wie formuliert man seine Vorstellungen am besten, ohne gierig zu erscheinen?

Wie hoch Sie Ihre Gehaltsvorstellung in der Bewerbung ansetzen, hängt von verschiedenen Komponenten ab. Die wichtigsten Faktoren sind die Position an sich, die Branche, die Region und die Unternehmensgröße. Finden Sie heraus, welches Brutto-Jahresgehalt bei den entsprechenden Faktoren üblicherweise bezahlt wird. Branchenspezifische Gehaltsreporte können hierbei hilfreich sein.

Sobald Sie Ihren eigentlichen Marktwert ermittelt haben, müssen Sie ein Brutto-Jahresgehalt festlegen, das für Sie von Vorteil und zugleich realistisch ist. Verkaufen Sie sich nicht unter Wert, aber pokern Sie auch nie zu hoch. Beide Varianten kommen beim potentiellen Arbeitgeber schlecht an. Empfehlenswert ist ein Aufschlag von maximal 20 % auf das aktuelle Jahresgehalt. Der Wunsch nach zusätzlichen Leistungen und Zuschüssen (Fahrtkosten, Urlaubsgeld, etc.) sollte in der Bewerbung nicht erwähnt werden.

Wie können Sie Ihre Gehaltsvorstellung nun richtig formulieren?

Kurz & knapp:

  • Meine Gehaltsvorstellung liegt bei einem Brutto-Jahresgehalt von xx.xxx €.
  • Ein Bruttogehalt von xx.xxx € im Jahr entspricht meinen Vorstellungen.

Verhandlungsbereitschaft:

  • Meine Gehaltsvorstellung liegt im Bereich von xx.xxx € brutto pro Jahr.
  • Meine Gehaltsvorstellung liegt zwischen xx.xxx und yy.yyy € brutto pro Jahr. Ich würde mich freuen, wenn wir die Details in einem persönlichen Gespräch klären könnten.

Begründung:

  • Aufgrund meiner Erfahrung und Fachkenntnisse liegt meine Gehaltsvorstellung bei einem jährlichen Bruttogehalt von xx.xxx €.

Klärung im persönlichen Gespräch:

  • Meine Gehaltsvorstellung würde ich gerne im persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen.
  • Ich würde mich freuen, Sie bei einem Vorstellungsgespräch persönlich kennenzulernen. Dabei können wir sicherlich auch auf meine Gehaltsvorstellungen näher eingehen.

Entscheiden Sie sich für eine Variante, die gut zu Ihnen und auch zur Stellenbeschreibung passt. Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Bewerbung viel Erfolg.


Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche