15.04.2014

Honorar-Umfrage: IT-/Engineering-Selbstständigen bleibt mehr zum Leben als Angestellten

Selbständigen IT- und Engineering-Experten bleibt mehr Geld zum Leben, als den Kollegen im Angestelltenverhältnis. Zu diesem Schluss kommt die Personalagentur GULP, die in einer Analyse 2.046 IT- und Engineering-Freelancer zu Ihren aktuellen Stundensätzen befragt hat. Die Befragung wurde bereits zum zweiten Mal von GULP durchgeführt. Zur Teilnahme wurde auf der Webseite von GULP sowie auf denen von sieben Medienpartnern aufgerufen. Der Stundensatz für Projekteinsätze, ist im letzten Jahr um einen Euro auf 80 Euro gestiegen. Nur etwa ein Drittel (33,1 Prozent) arbeitet zu Honoraren von unter 70 Euro, 16,8 Prozent rechnen mehr als 100 Euro pro Stunde ab. Im Durchschnitt hat jeder Freelancer im Jahr 2013 125.275 Euro umgesetzt. Abzüglich Kosten für Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung, Steuerberater, Fort- und Weiterbildung, Büro etc. erzielten die IT-/Engineering-Selbstständigen im Jahr 2013 durchschnittlich einen Gewinn von 73.881 Euro.

Medium freelancer honorar Freelancer verdienen oftmals mehr als Angestellte. (Bild: © panthermedia.net/Diego Cervo)
Selbständigen IT- und Engineering-Experten bleibt mehr Geld zum Leben, als den Kollegen im Angestelltenverhältnis. Zu diesem Schluss kommt die Personalagentur GULP, die in einer Analyse 2.046 IT- und Engineering-Freelancer zu Ihren aktuellen Stundensätzen befragt hat. Die Befragung wurde bereits zum zweiten Mal von GULP durchgeführt. Zur Teilnahme wurde auf der Webseite von GULP sowie auf denen von sieben Medienpartnern aufgerufen.

Stundensatz: 80 € | Umsatz: 125.275 € | Gewinn: 73.881 €


Der Stundensatz für Projekteinsätze, ist im letzten Jahr um einen Euro auf 80 Euro gestiegen. Nur etwa ein Drittel (33,1 Prozent) arbeitet zu Honoraren von unter 70 Euro, 16,8 Prozent rechnen mehr als 100 Euro pro Stunde ab. Im Durchschnitt hat jeder Freelancer im Jahr 2013 125.275 Euro umgesetzt. Abzüglich Kosten für Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung, Steuerberater, Fort- und Weiterbildung, Büro etc. erzielten die IT-/Engineering-Selbstständigen im Jahr 2013 durchschnittlich einen Gewinn von 73.881 Euro

Mehr Geld zum Leben


Mehr als Dreiviertel der Befragten sind zudem der Meinung, dass einem Selbstständigen unterm Strich mehr finanzielle Mittel zum Leben übrig bleiben als einem Angestellten.

Geld ist jedoch keineswegs der einzige Grund für die Selbstständigkeit. Freelancer im IT-/Engineering-Bereich machen sich nämlich nur selten aus der Not heraus selbstständig. 93,6 Prozent der befragten Selbstständigen sind aus Überzeugung ihr eigener Chef. Leistungsgerechte Bezahlung und Überzeugung führen zu einer hohen Zufriedenheit. So sind 88,4 Prozent der Freelancer mit ihrer momentanen beruflichen Situation zufrieden. 

Aktuelle Gehaltsangaben für angestellte Elektronik- & Elektrotechnikspezialisten finden Sie im neuen Gehaltsreport von semica & ELEKTRONIKPRAXIS, der am 15.05. erscheint.

Autor: Maximilian Hülsebusch

Quelle: Pressemitteilung der GULP Information Services GmbH vom 14.04.2014

Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche