13.06.2012

Huawei und m2m Germany kooperieren im Bereich der Machine-to-Machine-Technologie

Medium kooperation huawei und m2m germany bild 2 Huo Miaoshu von Huawei und Michael Nickolai von m2m Germany besiegeln M2M-Kooperation (Quelle: m2m Germany GmbH)
Das chinesische Unternehmen Huawei zählt zu den weltweit größten Anbietern von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Durch eine neue Partnerschaft mit der Firma m2m Germany baut Huawei nun seinen Einfluss im Bereich Machine-to-Machine-Technologie in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter aus. m2m Germany wird künftig den Support des industriellen M2M-Funkmodul-Portfolios im deutschsprachigen Raum übernehmen.

„Die M2M-Technologie, die den automatisierten Austausch von Informationen zwischen Maschinen ermöglicht und diese mit Geschäftskundenprozessen oder Endkundenapplikationen vernetzt, zählt derzeit zu den wichtigsten technologischen Entwicklungen, die ein enormes Wachstumspotential verspricht“, erklärt Georg Steimel, der den M2M-Bereich von Huawei in Westeuropa leitet. „Mit m2m Germany haben wir einen zuverlässigen Partner, der über viele Jahre Erfahrung im M2M-Business verfügt. Gemeinsam arbeiten wir an einer erfolgreichen und vor allem zukunftsorientierten Marktpräsenz in diesem Segment. Als Embedded-Design-Spezialist für M2M-Produkte und drahtlose Kommunikationslösungen wird m2m Germany nicht nur unsere Module verkaufen, sondern auch mit seinem langjährigen Know-how die gemeinsamen Kunden lösungsorientiert beraten.“

Michael Nickolai, Geschäftsführer im Bereich Vertrieb der m2m Germany GmbH, zeigt sich von der neuen Zusammenarbeit begeistert: „Unsere Kunden profitieren von der hohen Netzwerk- und Mobilfunk-Kompetenz Huaweis, die im hohen Maße Stabilität und Verfügbarkeit bedeutet. Die Embedded 2G, 3G und 4G M2M-Module ergänzen hervorragend unser eigenes Angebotsspektrum. Auch für den angesagten Rekord-Boom der Mobilfunk-Technologie LTE (Long Term Evolution) in den nächsten Jahren sind wir dank der neuen Kooperation mit Huawei optimal gerüstet.“

Autor: Maximilian Hülsebusch
Quelle: Pressemitteilung m2m Germany GmbH - Juni 2012

Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche























Stellenangebote durchsuchen ARTIKEL ÜBERSICHT