17.06.2013

Online-Bewerbung - Teil 1: Das Bewerbungsformular richtig ausfüllen

Medium bewerbung online Bei der Bewerbung über ein Online-Formular gibt es für Bewerber Einiges zu beachten. (Bild: panthermedia.net / Karsten Ehlers)

Online-Bewerbungen sind inzwischen zum Standard geworden. Die gute alte Bewerbungsmappe wird von vielen Unternehmen gar nicht mehr akzeptiert. Das hat zur Folge, dass auch die Bewerber einige Punkte beachten müssen, damit ihre digitale Bewerbung nicht im Datenarchiv der Firmen untergeht.

Bei der Bewerbung über das Internet unterscheidet man derzeit zwischen zwei Bewerbungsformen: der Bewerbung per E-Mail und der Bewerbung über ein Online-Formular auf der Website des Arbeitgebers oder einer Jobbörse. In diesem Artikel sollen einige Tipps für die Bewerbung mittels des Online-Formulars gegeben werden (Tipps für die E-Mail Bewerbung finden Sie in wenigen Tagen im Teil 2).

Insbesondere die großen Konzerne haben inzwischen ihre eigenen Karriere-Websites, die vollautomatisch die Daten der Bewerber aufnehmen, filtern und ablegen können. Meist muss sich ein Bewerber erst durch viele Seiten von Multiple Choice Fragen und Freitextfeldern kämpfen, bis er seine Bewerbung endlich hochladen kann.

Mit etwas Vorbereitung und einigen guten Tipps ist das jedoch kein Problem:

  • Füllen Sie auf jeden Fall alle angegebenen Felder aus, auch wenn diese nicht als Pflichtfeld gekennzeichnet sind. Lückenhafte Bewerbungen werden oftmals schon von der Software aussortiert, bevor sie überhaupt ein Personalverantwortlicher zu Gesicht bekommt. Gehen Sie an ein Online-Formular mit der gleichen Sorgfalt heran, wie Sie es auch bei einer Bewerbungsmappe tun würden.

  • Hinterlegen Sie in den entsprechenden Feldern Ihre vollständigen Kontaktdaten und prüfen Sie diese doppelt, damit Sie eine Benachrichtigung des Unternehmens auf keinen Fall wegen einer falschen Telefonnummer oder E-Mail-Adresse verpassen. Achten Sie darauf, dass Ihre Angaben mit den Kontaktdaten in Ihrem Lebenslauf übereinstimmen.

  • Benutzen Sie unbedingt eine seriöse E-Mail-Adresse (vorname.nachname@provider.de).

  • Für das Anschreiben wird Ihnen meist die Wahl zwischen einem Dokumenten-Upload und einem Freitextfeld gelassen. Der Upload des Anschreibens ist immer zu bevorzugen. Hierfür können Sie nämlich ein sauber formuliertes und formatiertes Dokument verwenden. Das Freitextfeld hat oftmals eine Zeichenbegrenzung und lässt keine Formatierung und Strukturierung des Textes zu. Außerdem fehlt Ihnen hierbei die automatische Rechtschreibprüfung.

  • Achten Sie darauf Keywords gezielt in das Bewerbungsformular einzusetzen. Jede Position erfordert bestimmte Fachkenntnisse oder Erfahrungen, nach denen die Personaler in ihrem System suchen. Identifizieren Sie diese Kernkompetenzen für die entsprechende Stelle (die Stellenausschreibung ist hierfür ein guter Anhaltspunkt) und versuchen Sie diese in den Freitextfelder zu erwähnen.

  • Bei fast jedem Bewerbungsformular können Sie weitere Dokumente hochladen. Hierbei sollten Sie sich allerdings auf drei Dateien beschränken: Das oben erwähnte Anschreiben, einen aktuellen Lebenslauf inkl. Foto und die relevanten Arbeits- & Abschlusszeugnisse. Bennen Sie die Dateien auch so, dass sie leicht zugeordnet werden können (Vorname_Nachname_Lebenslauf.pdf)

  • Laden Sie Ihre Anhänge am besten als PDF-Datei hoch und beachten Sie unbedingt die maximal zulässige Dateigröße.
Durch Bewerbungsformulare sparen sich die Unternehmen Zeit und Geld. Immer mehr Aufgaben, wie z. B. das Ranking, übernehmen Computerprogramme, die darauf programmiert sind, die objektiv besten Bewertungen an die Verantwortlichen weiterzuleiten.

Für Arbeitnehmer ist es deshalb sehr wichtig, diese Prozesse zu verstehen, um die eigenen Unterlagen entsprechend zu optimieren.

semica unterstützt Sie dabei gerne. Sollten Sie Fragen zu Ihren Unterlagen haben und diese kostenlos von einem Experten checken lassen wollen, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

E-Mail: info@semica.de
Tel.: +49 (0)8106 30 48 17


Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche