16.11.2016

Student Day - Die häufigsten Fragen der Studenten auf der electronica 2016

Auch 2016 organsierte SchuhEder Consulting wieder den Student Day der electronica. Im Rahmen der Podiumsdiskussion konnten sich Studenten einen Einblick in die Branche und mögliche Berufsbilder verschaffen und im Anschluss Fragen zum Berufseinstieg stellen. Auch in unserer täglichen Arbeit werden wir von Studenten der Elektrotechnik bzw. Absolventen mit diversen Fragen konfrontiert, die wir hier – verbunden mit Antworten - gerne zusammenfassen.

Medium img 1100













Wie wichtig sind Noten für einen erfolgreichen Berufseinstieg?

Darauf kann man nur sagen, dass dies von Firma zu Firma sehr individuell beurteilt wird. Wir kennen Unternehmen die bis zum Abiturzeugnis zurückgehen und es ablehnen in Interviews einzusteigen, wenn die Note schlechter als 2,0 ist.  Der überwiegende Teil der Unternehmen legt allerdings weit mehr Fokus auf konkrete Praxiserfahrungen, die während dem Studium gesammelt werden konnten. Ebenso wie Auslandsaufenthalte.

Was ist bei Bewerbungen besonders wichtig? 

Es zählt das Gesamtbild. Im Prinzip will aber jeder mögliche Arbeitgeber  keine 0 / 8 / 15 Bewerbungen, sondern dass man sich mit Position und Unternehmen auseinandergesetzt hat. Für 1seitige Anschreiben hat keiner Zeit zum Lesen. Kurz auf den Punkt gebracht: Im Anschreiben muss stehen was einen an der konkreten Aufgabe und an dem Unternehmen reizt. Ein aussagekräftiger Lebenslauf ist die weitere gute Grundlage für die Einladung zum Gespräch. 

Kann es sein, dass ich aufgrund meines Social Media Profils (z.B. Facebook) eine Absage auf meine Bewerbung bekomme?

Im Prinzip es  für Arbeitgeber rechtlich nicht zulässig solche Profile für eine Beurteilung heranzuziehen. Die Praxis mag hier manchmal aber anders aussehen. Dennoch: Wir haben noch nie gehört  dass  ein Social Media Profil zu einer Absage führte..  

Was sind empfehlenswerte Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen? 

Praktika, Tätigkeiten als Werkstudent und Abschlussarbeiten helfen einem schon mal mögliche Arbeitgeber kennen zu lernen und Netzwerke vor Ort aufzubauen. Aktuell ist der Arbeitsmarkt für Ingenieure so, dass man sich um gute Mitarbeiter sehr bemüht. Ergänzend eine Empfehlung: Wenn man zunächst in „der Tiefe der Technik“  anfängt, stehen einem für die Zukunft noch alle Entwicklungsmöglichkeiten offen. Wer gleich in den Vertrieb geht hat eine gewisse Einbahnstraße vor sich! 

Wie wichtig sind gute Englischkenntnisse?

Immer wieder erstaunlich dass diese Frage überhaupt noch gestellt wird. Englisch ist fast egal bei welchem Unternehmen und für welche Funktion ein Muss -   ähnlich wie Zähneputzen! 

Manchmal lesen sich Stellenanzeigen ganz anders, als man selbst ein Bild von einer Funktion hat. Soll man sich dennoch bewerben?  

Zunächst ist es wichtig, dass man selbst weiß, was man gerne tun möchte und wofür man eine Leidenschaft hat. Stellenanzeigen sind manchmal wirklich etwas „eigenwillig“ geschrieben und bilden oft nicht die Realität wieder. Insofern lautet die Empfehlung: Möglichst viele Gespräche mit Unternehmen führen und:  Fragen, Fragen, Fragen ………..
 

Wie wichtig sind meine Gehaltsvorstelllungen?  Ist es ein Absagegrund, wenn meine Vorstellung und die Realität zu sehr voneinander abweichen?

Ja, das kann schon passieren, denn Angebot und Nachfrage regeln auch hier den Markt. Je nachdem was jemand mitbringt beginnen Einstiegsgehälter für Ingenieure bei 38.000 Euro, können aber auch bis zu 60.000 Euro gehen. Wir halten das Gehalt für den Einstieg nicht für so wichtig. Es stellen sich vielmehr die Fragen ob ein Unternehmen auch in einen investiert (Stichwort: Traineeprogramm) und ob man sich mit der Aufgabe ein gutes Fundament für den weiteren Werdegang aufbaut.  Im Prinzip hat fast jedes Unternehmen seine Einstiegsgehälter fixiert. Entsprechend kann man vermutlich einfach ein Angebot auf sich zukommen lassen. 

Wer kann mich neutral beraten welche Wege bzw. Unternehmen und Positionen  für   mich persönlich geeignet sind?

Als fokussierte Personalberatung in der Elektronik haben wir ein großes Netzwerk zu start-ups, dem deutschen Mittelstand bis hin zu internationalen Konzernen. 
Sehr gerne beraten wir Berufseinsteiger bei allen Fragen zum beruflichen Einstieg in der Elektronik.

(Website: www.schuh-eder.com, Ansprechpartner: Raymon Respress, Mail: respress@schuh-eder.com , Tel: 08106 36 84 4 3 ) 



« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche























Stellenangebote durchsuchen ARTIKEL ÜBERSICHT