11.01.2013

Was ist verhandlungssicheres Englisch?

In vielen Stellenbeschreibungen wird inzwischen verhandlungssicheres Englisch gefordert; auch bei technischen Jobs für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Doch ab wann kann man sein Englisch eigentlich als verhandlungssicher bezeichnen? Hierfür haben wir Ihnen eine kurze Checkliste zusammengestellt, anhand derer Sie überprüfen können, ob Ihre Englischkenntnisse diesem hohen Standard entsprechen. 1. Sie können auf Englisch Smalltalk betreiben, ohne dabei ins Stottern zu geraten. 2. Sie beherrschen das englische Fachvokabular (z. B. technische Bezeichnungen) Ihres Jobs und können auch tiefergehende Diskussionen führen. 3. In geschäftlichen Telefonaten, Meetings und Vorstellungsgesprächen verstehen Sie Ihren Gesprächspartner problemlos und können ihm in flüssigem Englisch und ohne zu lange Pausen antworten.

Medium englisch button small2 (Foto: panthermedia.net/zentilia)
In vielen Stellenbeschreibungen wird inzwischen verhandlungssicheres Englisch gefordert; auch bei technischen Jobs für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Doch ab wann kann man sein Englisch eigentlich als verhandlungssicher bezeichnen? 

Hierfür haben wir Ihnen eine kurze Checkliste zusammengestellt, anhand derer Sie überprüfen können, ob Ihre Englischkenntnisse diesem hohen Standard entsprechen.
  • Sie können auf Englisch Smalltalk betreiben, ohne dabei ins Stottern zu geraten.

  • Sie beherrschen das englische Fachvokabular (z. B. technische Bezeichnungen) Ihres Jobs und können auch tiefergehende Diskussionen führen.

  • In geschäftlichen Telefonaten, Meetings und Vorstellungsgesprächen verstehen Sie Ihren Gesprächspartner problemlos und können ihm in flüssigem Englisch und ohne zu lange Pausen antworten.

  • Sie können Vertragsverhandlungen auf Englisch führen und erkennen auch feine Nuancen in der Sprache. Beispielsweise merken Sie, wann Sie bei Ihrem Vertragspartner das Maximum erreicht haben bzw. wann Sie noch nachverhandeln können.

  • Sie besitzen ein gutes interkulturelles Verständnis und können auch auf Englisch auf die Mentalität Ihres Gegenübers eingehen.
Verhandlungssicheres Englisch bedeutet jedoch nicht, dass Sie die Sprache akzentfrei sprechen. Es dürfen von Ihnen auch keine Kenntnisse auf Muttersprachen-Niveau erwartet werden.

Bei Ihrer Bewerbung sollten Sie darauf achten, dass Sie eine realistische Selbsteinschätzung vornehmen. Es ist immer besser etwas tiefer zu stapeln und den Personalverantwortlichen im Bewerbungsgespräch dann positiv zu überraschen.


Autor: Maximilian Hülsebusch


Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche