03.08.2016

Was leisten Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik?

Medium engineering it elektrotechnik

Ingenieurkompetenzen in Elektro- und Informationstechnik gehören zu den Grundvoraussetzungen der modernen Industrie- und Wissensgesellschaft. Dabei sind ausgeprägte Fachkenntnisse und die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten die wichtigsten beruflichen Merkmale.

Ein Aufweichen dieses Berufsprofils oder der Ingenieurausbildung auf diesen Gebieten kann daher von Wirtschaft und Gesellschaft nicht hingenommen werden. 

Zu diesen wesentlichen Schlussfolgerungen kommt der VDE-Ausschuss „Studium, Beruf und Gesellschaft“ nach eingehender Analyse der Qualifikationsmerkmale und Einsatzgebiete von Akademikerinnen und Akademikern aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Dabei hat die mehr als 40-köpfige Expertengruppe aus Unternehmens- und Hochschulvertretern die unterschiedlichsten Sichtweisen und Studien zusammengetragen, um die Frage zu beantworten, was Elek­troingenieure eigentlich sind und wie deren beruflicher Alltag aussieht. 


"Wie gut ist der Arbeitsmarkt für Ingenieure wirklich?"


"Warum gründen Ingenieure kaum Start-Ups?"

"Was ist eine "Überakademisierung"?"


Die Antworten zu diesen Fragen finden Sie in dem ausführlichen VDE-Thesenpapier (PDF)


Autor: Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael Schanz


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche