07.05.2013

Wer braucht heute noch eine persönliche Karriereberatung?

Sucht man auf amazon.de nach Büchern zum Thema „Karriere“, so wird man über 13.800 Treffer erhalten. Google zeigt für den Suchbegriff „Karriereberatung“ über 1,2 Mio. Ergebnisse an. Die Zahl der Ratgeber, mittels derer man von zu Hause aus seinen nächsten Karriereschritt und seine Jobsuche planen kann, ist somit nahezu unbegrenzt. Warum sollte man sich da noch aufraffen und eine der zahlreichen Karriere- oder Fachmessen besuchen? Kann einem dort etwas vermittelt werden, was nicht in irgendeinem Buch oder auf einer Website zu finden ist?

Medium chef geht 01 Karriere- und Fachmessen helfen beim Aufbau eines professionellen Netzwerks. (Bild: panthermedia.net / Daniel Garcia)
Sucht man auf amazon.de nach Büchern zum Thema „Karriere“, so wird man über 13.800 Treffer erhalten. Google zeigt für den Suchbegriff „Karriereberatung“ über 1,2 Mio. Ergebnisse an. Die Zahl der Ratgeber, mittels derer man von zu Hause aus seinen nächsten Karriereschritt und seine Jobsuche planen kann, ist somit nahezu unbegrenzt. 

Warum sollte man sich da noch aufraffen und eine der zahlreichen Karriere- oder Fachmessen besuchen? Kann einem dort etwas vermittelt werden, was nicht in irgendeinem Buch oder auf einer Website zu finden ist?

Networking – Messen fördern Vitamin B

„Insbesondere Fachmessen können - meiner Meinung nach – nicht einfach durch digitale Angebote oder Ratgeber ersetzt werden“, erklärt Renate Schuh-Eder, Geschäftsführerin der SchuhEder Consulting GmbH. „Auf den Messen treffen sich die Entscheider der Branche. Arbeitnehmern bietet sich in diesem Rahmen die Chance mit den Personalverantwortlichen Face-to-Face zu sprechen. Diesen persönlichen Erstkontakt können keine Website und kein Online-Bewerbungscenter ersetzen.“

Außer den Gesprächen mit den Firmenvertretern, sind auf den Messen auch immer häufiger Karriereexperten anzutreffen. So bietet das Management der PCIM Europe – die Fachmesse für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik, Erneuerbare Energien und Energiemanagement – seinen Besuchern beispielsweise schon seit Jahren die Möglichkeit, vor Ort eine kostenlose Karriereberatung in Anspruch zu nehmen.

"Die PCIM Europe ist der Treffpunkt der Leistungselektronikbranche. Hier kommen Angebot und Nachfrage zusammen - auch im Bereich der Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Besucher wie Aussteller schätzen die Chance, hier einen Überblick über Karrieremöglichkeiten bzw. qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen", sagt Lisette Hausser, Bereichsleiterin der PCIM Europe.

Karriereberatung – Individuell und vertraulich


Die Karriereberatung muss dabei ganz individuell auf die Bedürfnisse eines jeden Messebesuchers zugeschnitten werden. So interessiert sich der eine Besucher dafür, welche Aussteller aktuell überhaupt auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind und ob etwas Passendes für ihn dabei wäre. Andere haben schon ein konkretes Unternehmen ins Auge gefasst und möchten vor dem Gespräch am Messestand noch einmal ihre Bewerbungsunterlagen checken lassen.

„Wenn ich auf der Messe Karrieregespräche führe, gleicht keines dem anderen“, fügt Renate Schuh-Eder hinzu.  „Ein Buch- oder Online-Ratgeber muss seine Informationen immer möglichst allgemein formulieren, damit sich hier jeder Leser wiederfinden kann. Bei einer persönlichen Karriereberatung geht es allerdings nur um den Arbeitnehmer der gerade vor mir sitzt. Und es ist eben ein großer Unterschied, ob diese Person ein Hardware-Entwickler für leistungselektronische Bauelemente oder ein Sales-Manager mit Personalverantwortung ist. Diese Karrieren und die damit verbundenen Ziele verlaufen so unterschiedlich, dass ein 08/15-Ratschlag einfach unbefriedigend wäre.“

Das Internet bringt immer mehr Bewerber hervor, die über die Branche und die Unternehmen bestens Bescheid wissen. Doch nicht einmal die ausgereiftesten Social Media Plattformen können den Mehrwert einer echten Fachmesse ersetzen. Das persönliche Gespräche ist immer noch die wichtigste und sympathischste Verbindung zwischen einem Bewerber und einem potentiellen Arbeitgeber.

Autor: Maximilian Hülsebusch

Autor: Max Hülsebusch


« Zur Artikel Übersicht

Newsletteranmeldung

Durch die Anmeldung erhalten Sie den monatlichen Semica Newsletter.

Optional: Wöchentlicher Job-Newsletter mit neuen Stellenanzeigen

Wenn Sie angeben, für welche Bereiche oder Branchen Sie sich interessieren, dann bekommen Sie automatisch einen wöchentlichen, individuellen Job-Newsletter mit neuen passenden Stellen:

Funktionsbereich












Branche